Neckar, Rems und Zipfelbach: SunsetTour mit dem E-Bike

Sommerabend – rauf auf‘s Rad und ab ins Grüne! Bei unserer entspannten Sundowner-Radtour erkunden wir bekannte, aber vor allem weniger bekannte Plätze rings am und um den Neckar bei Ludwigsburg. Unsere E-Bike-Tour (auch für Beginner und sportliche ‚Normalradfahrer‘ geeignet) führt uns abseits der Straßen an versteckte Stellen, die es zu entdecken gilt.

Vom grünen Favoritepark über den neu renovierten Heilbadturm und die malerische Anlegestelle am Neckar radeln wir an den Zugwiesen vorbei und entlang des Flusses nach Remseck bis zur Mündung der Rems, wo sich Neckar und Rems küssen.

Auf schmalen Wegen erfahren wir das Zipfelbachtal und den Grüß-Gott-Weg, wo wir an exponierter Stelle hoch oben in den Steillagen traumhafte Weitblicke und eine kleine Gaumenleckerei genießen werden.

 

 

Unsere Abendtour lassen wir an einer verborgenen Location mit einem Gruß aus der Küche und dem Weinberg bei gemeinsamen Gesprächen entspannt ausklingen.

Freut Euch auf eine abwechslungsreiche, unterhaltsame Radtour bei der ich  spannende Informationen und exklusive Geschichten für Euch bereit halte.

Die Tour-Highligts

  • Die neue Anlegestelle am Neckar in Hoheneck
  • Mündungsbereich von Rems und Neckar mit Sandstrand
  • Das romantische Zipfelbachtal
  • Aussichtspunkt Ludwigsburger Steillagentage
Termine

Donnerstag, 22.7.2021 – 17:30 Uhr
Donnerstag, 26.8.2021 – 17:30 Uhr

Hinweis

Die Sunset-Radtour ist für E-Bikes konzipiert, aber auch für sportlich Ambitionierte mit Standardfahrrädern möglich. Kurze Strecken auf Schotter- und Feldwegen. Ein steiler Anstieg. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Vorausgesetzt werden ein verkehrssicheres Fahrrad, feste Schuhe und das Tragen eines Helmes. Bitte bringen Sie ausreichend Getränke und ein Fahrradschloss mit und tragen der Witterung angepasste Kleidung (Wind-, Regen-, Sonnenschutz).

Für wen ist diese Tour geeignet

Alle aktiven Erwachsenen, die bei einer entspannten Abendradtour in der Gruppe die grüne Lunge rund um Ludwigsburg entdecken möchten.

Treffpunkt

Eingang Favoritepark an der Reutte-/Seeschlossallee bei der PH

Tourlänge

Ca. 22 km, reine Fahrzeit ca. 1,5 Std., insgesamt ca. 3 Std.

Kosten

23.-€ für moderierte Radtour incl. Gruß aus dem Weinberg und der Küche

Anmeldung

Tourist Information im MIK, Eberhardstraße 1, 71634 LudwigsburgTelefon +49 7141 9102252
E-Mail touristinfo@ludwigsburg.de

Und WEIN wird GOLD: Kulinarische Erlebniswanderung ab Weinstadt Endersbach zum Weingut GOLD

Unsere Erlebniswanderung führt uns auf weiten Abschnitten auf dem für die Remstal-Gartenschau 2019 neu konzipierten Weingeschichtsweg und dem Wanderweg an der Rems entlang im ehemaligen Gartenschaugelände durch die Natur- und Kulturlandschaft rund um Weinstadt, deren Vielfalt und Schönheit wir mit allen Sinnen wahrnehmen werden.

Wir starten am Bahnhof im Ortsteil Endersbach, von wo aus wir zur Rems hinab spazieren. An einem ehemaligen Steinbruch vorbei folgen wir der Spur des Wassers bis zur Häckermühle. Weiter geht’s mit der Weinbergwanderung ansteigend durch den Ortskern von Großheppach, die evangelische Kirche passierend, dann entlang der Weinbergwege zur Aussichtsplattform Luitenbächerhöhe auf 340 Hm. Wir genießen atemberaubende Ausblicke ins Remstal und auf den gegenüberliegenden Höhenzug des Schurwalds.

 

Entspannt geht es anschließend annähernd eben weiter durch die flurbereinigten Weinberge, dann auf unbefestigten Wegen entlang von alten Streuobstwiesen und schließlich absteigend zum Weindorf Gundelsbach, einem idyllischen Weiler im Herzen des Remstals, wo uns im Weingut GOLD das kulinarische Highlight unserer Tour erwartet:

Bei einer Kelterbesichtigung präsentiert uns Herr Gold, der sich den Traum vom eigenen Weingut mit viel Idealismus und Leidenschaft erfüllt hat, eine köstliche 4-er Weinprobe mit Snacks und berichtet uns dabei über die Arbeit der Winzer, den Weinbau und die verschiedenen angebauten Weinsorten im Remstal. 2021 wurde Leon Gold zum Rebheld von Wein-Momente ausgezeichnet! Nach dieser feinen Weinverköstigung bringt uns ein Bus zurück zum Ausgangspunkt unserer Weinbergwanderung.

Die Tour-Highligts

  • Das 2019 neu angelegte Gartenschaugelände an der Rems: Birkelspitze, Steinbruch ‚Beutelstein‘ und Mühlwiesen
  • Luitenbächer Höhe – stylischer Aussichtspunkt mit traumhaften Weitblicken
  • Köstliche Weinverkostung im Weingut GOLD
Termine

Samstag, 4.9.2021 – 14:00 Uhr

Hinweis

Bitte ausreichend Getränke / Vesper mitbringen, der Witterung angepasste Kleidung (Wind-, Regenschutz) und festes Schuhwerk tragen. Denken Sie bitte im Sommer an einen Sonnenschutz.

Für wen ist diese Tour geeignet

Alle aktiven Erwachsenen, die bei einer ‚unendlich relaxten‘ Wanderung im Remstal Bewegung, Naturerlebnis und das 2019 neu angelegte Gartenschaugelände in Weinstadt-Großheppach erleben und mit Genuss verbinden möchten. Eine mittlere Kondition ist erforderlich. Kleine Teilstrecken auf unbefestigten Feld-/Waldwegen.

Tourlänge

Ca. 8 km, 100 Hm im Auf- und Abstieg, reine Gehzeit ca. 2,25 Std., insgesamt ca. 5,5 – 6 Std.

Kosten

Pro Teilnehmer 45.- Euro – für moderierte Erlebniswanderung, 4-er Weinprobe, Snacks und Busfahrt

Anmeldung

Bitte bis spätestens Dienstag vor dem Tourentermin (begrenzte Teilnehmerzahl),  kontakt@natur-erlebnis-genuss.de , Tel.:  +49 (0) 171 409 6891

Veranstalter

Stadt Weinstadt – Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing

Glas & Gabel unterwegs: Frühlingserwachen in den Weinbergen am Michaelsberg

Unsere  Traubenblüte-Erlebnistour startet mit einem exklusiven Empfang in der Privatkellerei Storz. Dort werden wir von der Marketingleiterin Lena Storz persönlich zu einem Begrüßungssekt empfangen. Sie erzählt uns über die Privatkellerei und lässt uns in deren Geschichte eintauchen. So gestärkt nehme ich Euch dann mit auf einen unterhaltsamen, erlebnis-  und abwechslungsreichen Spaziergang rund um den Wächter des Zabergäus. Traumhafte Panoramen begleiten unseren Weg auf diesem Natur-, Kultur- und Weinlehrpfad, der durch die Reblandschaft und  an Trockenwiesen und Weinberghäuschen vorbeiführt.  Auf steilen Weinbergstaffeln erklimmen wir den Michaelsberg -was für ein grandioser Ausblick hier oben!  Und an der Schönsten Weinsicht 2020 werden wir eine kleine Pause  für ein Fotoshooting einlegen.

 

Unterwegs gibt’s Wissenswertes zu den jahreszeitlichen Arbeiten im Wengert, Informatives zur Natur- und Landschaftsgeschichte und die eine oder andere amüsante Anekdote – lasst Euch überraschen! Und natürlich bleibt das Ganze keine trockene  Angelegenheit – unterwegs  werden wir  schon mal zwei Weine genießen.
Zurück in der Familienkellerei Storz erwartet uns dann das kulinarische Highlight unserer Tour: Eine moderierte 3-er Weinprobe von Lenas ausgesuchten Lieblings-Weinen und ein köstlicher Vesperteller.

Die Tour-Highligts

  • Der Michaelsberg als geologischer Zeitzeuge
  • Die schönste Weinsicht 2020
  • Treffen mit der Winzerin
  • Erlesene Weine des Weinguts Storz, Vesperteller
Termine

individuell buchbar

Hinweis

Wir steigen steile Weinbergstaffeln – Ihr solltet gut zu Fuß sein. Passende Schuhe und der Witterung angepasste Kleidung (Wind-, Regen-, Sonnenschutz) erleichtern die Tour.

Für wen ist diese Tour geeignet

Natur, Kultur und Wein erleben inmitten der Reben! Das Richtige für alle Aktiven, die Neues erleben möchten, für naturbewusste und weinaffine Genießer.

Treffpunkt

Privatkellerei Storz, Neu Magenheim 2, 74389 Cleebronn

Tourlänge

Gehstrecke ca. 4 km,  insgesamt ca. 4 Std., 80 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Kosten

Pro Gast 37.- Euro   incl. Sekt,  5-er Weinprobe, Mineralwasser, Vesperteller und Gebäck
Mindestteilnehmerzahl: 10
Maximal: 20

Anmeldung

Bitte bis zwei Tage vor dem jeweiligen Tourentermin (begrenzte Teilnehmerzahl) info@privatkellerei-storz.de, Tel. 07135 – 8524

Daisys Weinmaleins: Wein Basics unterhaltsam und entspannt kennenlernen

Alles, was Ihr schon immer über Wein wissen wolltet, werdet Ihr bei dieser Tour erfahren. Danach könnt Ihr eure Weinauswahl punktgenau treffen und in lockerer Freundesgruppe mit Eurem Wein-Wissen beeindrucken.

Wie kommt die rote Farbe in den Rotwein?

Was ist ein Blanc de Noir?

Und gibt’s auch einen Blanc de Blancs?

Werden Rotweine auch gekühlt getrunken?

Wie kommen die schäumenden Perlen in die Flasche?

Ich zeige Euch, wie man einen Sekt richtig einschenkt. Ihr lernt verschiedene Württemberger Rebsorten kennen und schmecken und entdeckt dabei Euren persönlichen Lieblingswein. Und nebenbei erfahrt Ihr, welche Speisen am besten zu welchem Wein passen.

 

Die Tour-Highligts

Termine

Buchbar vom 1.3. bis 15.11.

Hinweis

Wir steigen Weinbergstaffeln hinauf und hinab. Entsprechendes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung (Wind-, Regen-, Sonnenschutz) ist hilfreich.

Für wen ist diese Tour geeignet

Alle, die Ihr Weinwissen unterhaltsam bei einem Spaziergang ausbauen und auffrischen möchten. In geselliger Runde im Austausch mit den anderen Gästen den eigenen Weingeschmack finden.

Treffpunkt

Wird individuell festgelegt

Tourlänge

Kosten

Für Gruppen ab 6 Personen auf Anfrage

Anmeldung

Anmeldung unter kontakt@natur-erlebnis-genuss.de, Tel. 0171 409 6891

Neckar-Wein-Helden: Die Ludwigsburger Steillagen und deren Premiumweine entdecken

Runter zum Fluss und hoch zum Genuss – begleitet mich!

In Ludwigsburg gibt’s neben den Schlössern, dem Blühenden Barock und der Venezianischen Messe auch faszinierende Steillagen am Neckar zu entdecken!  Hier werden die Trauben für exklusive Weine angebaut und traumhafte Natur- und Landschaftserlebnisse geboten. Neckarheld heißt der neue Ludwigsburger Stadtwein, den die Weingärtner Marbach gemeinsam mit der Stadt Ludwigsburg im Herbst 2020 erstmals präsentiert haben. Mit dem traditionellen Weinbau in den Steillagen leisten die Wengerter heldenhafte Arbeit und sorgen mit ihrem Engagement für den Erhalt dieser einzigartigen Kulturlandschaft  mit ihren Weinbergtrockenmauern. Für mich sind sie die wahren Helden!

Let’s make Trollinger great again!

 

 

 

Bei unserer Steillagen-WeinErlebnisTour rund um Alt-Hoheneck entdeckt und erfahrt Ihr viel über diese einzigartige Landschaft am Neckar, genießt grandiose Aussichten und verkostet exklusive Premium-Weine der Trauben, die hier gewachsen sind. Wein-Genuss-Momente der besondern Klasse. Dazu gibt’s regionale Häppchen, Aktivitäten und natürlich viel Spaß!

Wir treffen einen Wengerter, der uns seinen Wein präsentiert und zeigen wird, wie eine Steillagenmauer wieder aufgebaut wird. Wer mag, darf ‘Hand mitanlegen’!

Die Tour-Highligts

  • Der pittoreske Ortskern von Alt-Hoheneck
  • Die imposanten Steillagen am Neckar rund um die alte Burg
  • Exzellente Premium-Weine
  • Überraschung am Wengerthäuschen
Termine

Individuell buchbar

Hinweis

Wir gehen auf Schotter- und Feldwegen und steigen Weinbergstaffeln. Entsprechendes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung (Wind-, Regen-, Sonnenschutz) ist hilfreich.

Für wen ist diese Tour geeignet

Alle Genießerinnen und Genießer, die bei einem entspannten Weinspaziergang in den Ludwigsburger Steillagen die Besonderheiten und Weine dieser Kulturlandschaft mit allen Sinnen erleben möchten: Sehen – hören – riechen – fühlen – und  natürlich schmecken.

Treffpunkt

Dorfbrunnen bei der alten Krone, Untere Gasse 44, 71642 Alt-Hoheneck
(begrenzte Parkmöglichkeiten)
ÖPNV: BUS 427 ab Bahnhof Ludwigsburg, Haltestelle Uferstraße

Tourlänge

Ca. 3,5 km,  insgesamt ca. 3,5 Stunden, 60 Hm im Auf- und Abstieg

Kosten

39.- Euro inkl. Premium-Weinverkostung, Mineralwasser, begleitende Snacks, Häppchen und Gebäck

Anmeldung

Anmeldung unter kontakt@natur-erlebnis-genuss.de, Tel. 0171 409 6891

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob vegetarisches Essen gewünscht wird.

After Work Wein Walk: Sundowner am Asperger Hausberg

Nach der Arbeit nochmals raus in die Natur?

Kommt mit auf einen abwechslungs- und erlebnisreichen  Wein-Spaziergang am Hausberg der schwäbischen  Intelligenz. Nach einem Winzersekt an einem urigen Wengerterhaus machen wir uns auf den Weg durch die wunderschöne Weinberglandschaft am Hohenasperg. Oben an der Schubartstube angekommen genießen wir bei einer feinen Weinverkostung zwei Asperger Weine und schwäbische Snacks aus lokaler Erzeugung – begleitet von grandiosen Ausblicken zum Sonnenuntergang. Solche Weitblicke in alle Himmelsrichtungen sind im Ländle einmalig!

Informatives zur 1200-jährigen Weinbaugeschichte am Hohenasperg, Wissenswertes zu den jahreszeitlichen Arbeiten im Wengert und unterhaltsame Anekdoten gestalten den Spaziergang spannend, unterhaltsam und kurzweilig.

Wer mag, hat anschließend die Möglichkeit des Einkehrschwungs in eine schwäbische Brasserie.

Die Tour-Highligts

  • Grandiose Ausblicke zum Sonnenuntergang
  • Wengertschützenunterstand
  • Erlesene Weine und schwäbische Snacks
Termine

Donnerstag, 16.9.2021 – 17:00 Uhr
Anmeldung über die Schiller VHS Ludwigsburg
E-Mail: info@schiller-vhs.de
Telefon: 07141 / 144-2666

Hinweis

Bitte der Witterung angepasste Kleidung (Wind-, Regenschutz) und festes Schuhwerk tragen. Wir steigen Weinbergstaffeln – Sie sollten trittsicher sein. Denken Sie bitte im Sommer an einen Sonnenschutz.

Tourlänge

Ca. 3,0 km, 70  Hm im Auf- und Abstieg, reine Gehzeit ca. 1 Std., insgesamt ca. 3 Std.

Kosten

Pro Gast 37.- Euro – für Führung, Sekt, Weinprobe, schwäbische Snacks

Anmeldung

Bitte bis spätestens zwei Tage vor dem Tourentermin (begrenzte Teilnehmerzahl),  kontakt@natur-erlebnis-genuss.de , Tel.:  +49 (0) 171 409 6891

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob vegetarisches Essen gewünscht wird.

Wengert, Wahn und Weiberzeche: Wein- und historische Erlebnistour am Hohenasperg

Runter vom Sofa und raus in die Weinberge! Kommen Sie mit zu einer ganz besonderen, genussvollen Erlebnistour mit Weinverkostung mitten in den Asperger Weinbergen. An besonderen Landmarken genießen Sie typische regionale Weine kombiniert mit schwäbischen Häppchen.

Warum spielte in der Historie der Weinbau in Asperg eine so herausragende Rolle? Wird im Schützenhaus tatsächlich geschossen? Und wie wurde die Naturlandschaft  genutzt und hin zur Wein-Kulturlandschaft verändert?

Abwechslungsreiche Landschaftserlebnisse mit grandiosen Ausblicken wechseln mit Informationen und Wissenswertem zum Weinbau in der Historie und heute, den Arbeiten im Wengert und unterhaltsamen Anekdoten zum Wein und der Geschichte am Asperger Berg ab. Wir lernen einen Asperger Wengerter kennen und bei einem letzten köstlichen Tropfen lüften wir schließlich das Geheimnis des Tränenbergs.

Und natürlich warten Überraschungen, ausgefallene Locations und viel Spaß auf uns!

Die Tour-Highligts

  • Der Wengertschütz und sein Unterstand
  • Der Asperger Berg als geologischer und historischer Zeitzeuge
  • Treffen mit dem Winzer
  • Erlesene regionale Weine, Vesper und Häppchen
Termine

Sonntag,  19.9.2021 – 14:00 Uhr

Hinweis

Wir steigen Weinbergstaffeln – Sie sollten trittsicher sein und feste Schuhe tragen. Bitte tragen Sie der Witterung angepasste Kleidung (Wind-, Regen-, Sonnenschutz).

Für wen ist diese Tour geeignet

Alle weinaffine, neugierige Natur- und Landschaftsfreundinnen und -freunde. Kultur- und Naturlandschaft unterhaltsam entdecken, Neues erfahren und dabei regionale Weine und Köstlichkeiten genießen.

Treffpunkt

Panoramastr. 12, Asperg (Parkplätze an der evangelischen Kirche – ca. 400 m Fußweg)

Tourlänge

Gehstrecke ca. 3,0 km,  insgesamt ca. 4 – 4,5 Std., 80 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Kosten

Pro Teilnehmer 39.- Euro   incl. Winzersekt,  4-er Weinprobe, Mineralwasser, Vesperteller und Gebäck
Mindestteilnehmerzahl: 12 Gäste

Anmeldung

Bitte bis zwei Tage vor dem jeweiligen Tourentermin (begrenzte Teilnehmerzahl): Anmeldung unter kontakt@natur-erlebnis-genuss.de, Tel. 0171 409 6891

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob vegetarisches Essen gewünscht wird.

Wo Rebensaft und Honig fließen: Eine E-Bike-Tour mit vielen Genussmomenten

Wir brauchen nicht viel dabei zu haben, wenn wir uns auf diese einzigartige Tagesexkursion begeben: Natürlich unser E-Bike, eine große Portion gute Laune und jede Mange Lust auf neue Entdeckungen links und rechts des Lenkers! Für alles andere ist bereits gesorgt, sodass es gleich losgehen kann:

Unsere Region ist überaus vielfältig und bietet neben landschaftlichen Schönheiten auch zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten. Auf dieser abwechslungsreichen Tour vom Neckar und seinen Zugwiesen, durch Wald und Feld, über Streuobstwiesen und Weinberge bis nach Marbach und schließlich zurück nach Hoheneck gibt es viel zu entdecken.

Unterwegs erwarten uns spannende Erzählungen, traumhafte Aussichten und viel Wissenswertes über die Entstehung und Nutzung der regionalen Natur- und Kulturlandschaft durch die Menschen.

An besonderen Landmarken werden köstliche Gaumenfreuden  gereicht, die uns die ganze regionale Vielfalt erschmecken lassen. Ein wahrer Genuss für alle Sinne!

Die Tour-Highligts

  • Die imposanten Steillagen-Weinberge aus Muschelkalk
  • Das Zugwiesen-Biotop
  • Der Lemberg – ein Zeugenberg der Erdgeschichte
  • Regionale Köstlichkeiten genießen
Termine

Samstag, 18.9.2021 – 13:00 Uhr
Dauer: 5-6 Stunden

Hinweis

Die Genusstour ist für auch für Anfänger geeignet, der sichere Umgang des E-Bikes wird aber vorausgesetzt. Nicht der Sport, sondern Genuss und Spaß stehen im Vordergrund.
Kurze Strecken auf Schotter- und Feldwegen.
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Vorausgesetzt werden ein verkehrssicheres Fahrrad und das Tragen eines Helmes.
Bitte bringen Sie genügend zu trinken mit, ein Fahrradschloss und tragen Sie an die Witterung angepasste Kleidung (Wind-, Regen-, Sonnenschutz).

Für wen ist diese Tour geeignet

Aktive Erwachsene allen Alters, die bei einer entspannten Radtour in der Gruppe die Kulturlandschaft rund um Ludwigsburg erleben und unterwegs besondere regionale Köstlichkeiten genießen möchten.

Treffpunkt

Parkplatz vor dem Schulkindergarten, Uferstr. 65, 71642 Ludwigsburg-Hoheneck

Tourlänge

Ca. 35 km, insgesamt 5 – 5,5 Std., 180 Hm im Auf- und Abstieg

Kosten

42.- Euro pro Gast

Anmeldung

Tourist Information und Ticket Service im MIK, Eberhardstr. 1, 71634 Ludwigsburg
ticketservice@ludwigsburg.de
Tel.: 07141 – 910 2252

Individuelle Touren – passend zugeschnitten auf Ihre Wein- und Wanderlust und Ihre Interessen

Sie planen eine besondere Geburtstags- oder Familienfeier, ein Jubiläum, eine Firmenveranstaltung, einen Ausflug für eine private Gruppe oder Verein? Lassen Sie uns aus Ihren Vorstellungen und Anforderungen kombiniert mit meinen Ideen, Wein-, Wander- und Genusstipps eine spannende, individuelle Tour planen!

Eine Weinerlebnistour in den Weinbergen oder an ausgefallenen Locations ist immer ein besonderes Event.

Kommen Sie auf mich zu, ich bin offen für Neues und freue mich auf Ihre Anfrage – gemeinsam schnüren wir das für Sie perfekte Erlebnis-Paket!