Genussvolle Überraschung an einem lauschigen Wengerthäuschen

Bei strahlendem Sonnenschein und warmen 27° machten wir uns auf zur Preview-Erlebniswanderung für die Remstal-Gartenschau 2019. Alle Gäste waren gespannt, was sich in Remseck am Neckar bereits getan hatte. Am Sandstrand, wo die Rems in den Neckar mündet, haben wir zuerst die Geografie praktisch ausprobiert.

Bei der amüsanten Aktion haben wir viel über das Land und die Menschen an Neckar und Rems erfahren und von einem kleinen Bächlein gehört, das selbst die
Remsecker Gäste bisher nicht gekannt hatten. Mehr sei hier allerdings nicht verraten, schließlich soll auch bei den nächsten Touren dieses Geheimnis zusammen
gelüftet werden. Nach dem kurzen, etwas steilen Anstieg fanden wir das Wengerhäuschen, das zur Gartenschau aus dem Dornröschenschlaf geweckt wird
aber jetzt noch zugewachsen, versteckt und nicht einfach zugänglich an einer kleinen Lichtung liegt. Das Erklimmen des Weges war ein kleines Abenteuer, das wir
mit gegenseitiger Unterstützung bravourös gemeistert haben!

Die uns erwartende Überraschung war gelungen: Die zwei Weine – je einer aus dem Neckar- und Remstal-, die wir an diesem lauschigen Plätzchen mit einem
Besenlaibbrot verkostet haben, waren köstlich und wurden von allen begeistert genossen. Wir sind miteinander ins Gespräch gekommen, haben zusammen gelacht und nach der ausgiebigen Verkostung mit Interessantem zum Weinbau im Remstal ging es entspannt über die Obstbaumwiesen weiterund wieder zurück an den Neckar.
Hier saßen dann alle Wandertour-Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ufer auf den großen Kieselsteinen, wo gerade die Sonne unterging und sich im Wasser spiegelte.
Als perfekte Urlaubsstimmung beschrieb ein Gast die Atmosphäre. Als dann tatsächlich ein paar Jugendliche auf einem Floß an uns vorbei paddelten war dies das Sahnehäubchen auf einem wunderschönen, abwechslungsreichen Tag.
Mark Twain lässt grüßen….

Kommentare (3)
  • Avatar

    Peter

    |

    War ein wirklich toller Ausflug!

    Antworten

  • Avatar

    Claudia

    |

    Super Erlebnis und das Wetter hat auch mitgespielt.

    Antworten

  • Avatar

    Erhard Elstner

    |

    Meine Frau und ich waren bei der Preview-Erlebnistour dabei. Es war richtig schön und selbst als Remsecker konnten wir Erstaunliches und Neues aus unserer nahen Umgebung erfahren . Die Tour hat zwar etwas länger gedauert als geplant, aber Frau Knisel hat mit großem Sachwissen und hoher Motivation die Stimmung die Gruppe hoch gehalten. Es war eine Bereicherung, dabei gewesen zu sein.

    Antworten

Kommentieren